Bayrisch guat

lindwurm

Gleich bei der Wies’n ums Eck an der Lindwurmstraße ist das Lindwurm Stüberl. Ich kenne es nur vom vorbeischwanken nach der Wies’n oder vom schnellen vorbeifahren im Auto. Eine windige Ecke ist das. Letztens hat es uns da aber hinverschlagen, nach dem Kino am Goetheplatz mit Hunger auf was handfestes. Wir hatten Schnitzel und Hendl und ein frisches Augustiner vom Fass. Es war lecker wie es halt in jedem Augustiner-Wirtshaus ist.

Advertisements

Wies’n-Katarrh

Es kam so wie es kommen musste. Nach einem wunderschön hingelegten Wies’nstart mit 3 tollen Besuchen dort …

wiesn_2

… ereilte mich die Wies’ngrippe von der ich mich bis heute noch erhole.

Prost und G’sundheit! Eure Kat.

krank

Gehma auf’d Wies’n?

wiesn_1

 

Euer erstes mal auf der Wies’n? Kein Problem! Nach der ersten Maß hat es noch jeden gepackt das Wies’nfieber! Es gibt nicht viel zu beachten, ausser ein paar Dinge:

1. Deine Wies’nbedienung ist dein bester Freund! Sei höflich, charmant und gib ein gscheites Trinkgeld – bei 9,85 runde nicht nur auf 10 Euro auf, sondern auf 11 Euro.

2. Es heisst „Eine Maß bitte!“, sprich Mass wie nass! Maß reicht, es gibt auf der Wies’n nix anderes. Kein Helles, kein Radler, kein Dunkles, kein Weißbier. Nur im Käfer kann man einen Schnitt bekommen – allerdings für den vollen Preis!

3. Nach der ersten Maß schmeckt jedes Bier! Merke: das bayrische Bier ist immer gut, deswegen muss man auch nicht rumtun von wegen „Löwenbräu schmeckt mir aber gar nicht, nur Augustiner ist gut!“

4. Nach der ersten Maß ist es in jedem Zelt super!

5. Vor der ersten Maß unbedingt viel essen! Auf dem Weg zum Zelt eine Fischsemmel, oder eine Ochsenfetzensemmel. Im Zelt dann Hendl und eine Brez’n. Nach den diversen Maß’n auf dem Heimweg unbedingt noch mal Schweinebratensemmel oder Pommes essen und schon eine Cola für den Weg mitnehmen!

5. Kater am nächsten Tag? Einfach zur gemütlichen Mittagswies’n gehen und den Schmarr’n mit einer frischen Maß runterspülen!

PROST! Auf eine friedliche Wies’n!

 

Trachtenumzug und Bratwurscht

trachtenumzug

 

Am ersten Wies’nsonntag ist immer Trachtenumzug, den man sich vor allem mit Kindern anschauen sollte. Goaßlschnalzer, das Münchner Kind, die Bräurosl, dicke Brauereipferde und tolle Blasmusik wird da geboten! Danach waren wir noch im Bratwurst Glöckl auf Würstl und Schweinsbraten!

http://www.bratwurst-gloeckl.de