Jessas, Maria und Josef!*

maria

*Ausruf des Erstaunens oder Erschreckens

Oder aber: Jessas: Eisdiele, Maria: Café und Josef: Bar. Alles gleich ums Eck. Man kann also erstmal ein Eis essen gehen im Jessas, dann Abendbrot im Maria haben und später auf ein paar Drinks ins Josef gehen. Oder aber Durchmachen im Josef, frühstücken im Maria, Eisessen im Jessas und dann ins Bett. Die Möglichkeiten sind groß wie ihr seht.

 

Die Bilder oben sind von einem Geburtstagsbrunch im Maria.

Jessas, Maria und Josef

Advertisements

Ciao bella!

stanza

Donnerstag Abend im „La Stanza“, der Bär steppt, die Bude ist voll. Ohne Reservierung geht gar nix. Wir sind 5 quatschende Damen die dringend die neuesten Geschichten aus ihrem Leben loswerden müssen, also stecken wir die Köpfe zusammen um uns alle gut zu verstehen und essen dabei gemischte Vorspeisen und Carpaccio mit Pinienkernen. Es ist kuschelig laut und wenn man sich umschaut sieht man glückliche Menschen mit Wein und Nudeln vor sich und auch relativ viel gut aussehende Männer, die man wahrscheinlich an der Bar im vorderen Bereich gut kennenlernen könnte … wäre man nicht viel zu sehr mit seinen Freundinnen und dem Weinschorle vor sich beschäftigt! Prost!

http://www.la-stanza.com

Gurken in Alkohol

isabelmarant

Gestern habe ich relativ spontan beschlossen um 8 in der Früh zu H+M zu tingeln und mir ein schickes Isabel Markant Teil zu kaufen. Ich bin nicht sehr gewandelt in solchen Dingen, deswegen stand ich vor einer freundlichen Mitarbeiterin die hunderte verschiedenfarbige Bänder in der Hand hielt und mir erklärte, dass ich mit dem Band zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Viertel Stunde Zeit hätte die Sachen von der Marant Isi zu shoppen. So ging ich also ins Büro mit meinem Zwölfuhrzwanzig-Bandl. Und saß da so und habe festgestellt, dass ich für diesen Scheiss einfach zu alt bin. Und dann bin ich nicht hingegangen. Excuse moi Isabel ma cherie!

coros

Abends wurde es dann schön. Wir hatten Mädlsabend in der Bar Corso. Den ganzen Tag hab ich mich schon auf das Tatar mit Bratkartoffeln und Kräuterquark gefreut (ich bin ja so ein Typ, ich schaue schon Tage vorher im Internet die Speisekarten der Lokale an um mich mental auf das Essen dort einzustellen …) und es war wirklich großartig. Dazu gab es einen Cucumber-Gimlet. Dieses Gesöff ist der Wahnsinn! Die versetzen dort ihren Gin mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Hinter der Bar stehen diverse Gläser mit z.B. hauchdünn gehobelte Gurkenscheiben in Gin, Rosmarin in Gin u.v.m. und dann schmeckt natürlich so ein Cucumber Gimlet gleich noch viel besser wenn der Gin selbst schon mit Gurken-Geschmack (lasst es mich mal so plump ausdrücken) ist. Wir hatten’s schön gestern und der Kellner war eine Perle. Den kenn ich irgendwoher und komme nicht drauf …. übrigens. Damit wir schön Durst bekommen hat er uns immer Popcorn in ganz scharf und salzig hingestellt – ich dachte bis gestern immer ich mag nur süßes Popcorn …

http://www.barcorso.de/home.php

coros2

So, jetzt mal an alle da draußen: habt ein tolles Wochenende! Geht aus, erholt euch und Prost!

Bussi Uschi

bussiuschi

Samstag Abend war ich mal wieder in einem Club. In der Schellingstraße in der Bar 45. Mittlerweile muss ich mir mit meinen 39 Jahren eingestehen nicht mehr der jüngste Hüpfer zu sein. Da war verdammt viel Jungvolk – also zumindest keine kernigen behaarten Männer, sondern dünne Studenten in Segeltuchtunrschuhen. Rechts und links im Raum sind 2 Poledancestangen – eine riesen Freude für alle die nicht selber drantanzen und nur zuschauen.

http://www.bar45.de/index.html

Sundowner

goldenebar

Vor der Goldenen Bar hinter dem Haus der Kunst und über dem P1 gibt es eine riesige Terrasse auf der man super Sundowner trinken kann. Aber auch Sonnendrinks, Vorabendliche- und Mitternachtsdrinks. Auch die Nach-12-Getränke schmecken hervorragend und ein letzter Absacker im Morgengrauen sowieso …

http://www.goldenebar.de

Essen im Ella

Essen im Ella

Gestern war ich endlich im Ella beim Lenbachhaus. Hier mal eine kurze Beschreibung: ELLA verbindet die bayerische Sehnsucht nach Italien, die künstlerische Tradition und das kosmopolitische Flair Münchens zu einem einzigartigen Restauranterlebnis. Das Design und die Innenausstattung stammen von dem … Weiterlesen

Stadtbummel

commercial

Unser Lieblingsitaliener in der Innenstadt. Leckere Toasts für Zwischendurch. Lieblingssalate „Tonno“ und „Parmaschinken+Parmesan“ und Abends kann man so richtig toll mit diversen Sprizz’s und einer fantastischen Pizza versumpfen. Wann geht ihr hin? Gebt mir bescheid!

Schwarzer Hahn

Foto

 

Wir hatten gestern einen tollen Abend im Schwarzen Hahn um Ännis 12. Geburtstag zu feiern. Da kann man gut feiern übrigens. Es gab neben Astra so kleine Shots. Mexikaner. Minibloodymarys in scharf. Ich kannte das noch nicht, bin aber jetzt schon ein großer Freund des Mexikaners geworden!

Geht hin: www.schwarzer-hahn.com

Der Geschmack von Rost und Knochen

Foto

Das Ausgehen am Freitag hat so nicht geklappt. Ich war mit 2 Freundinnen im „La Baracca“ und bin erst am Samstag in „Der Geschmack von Rost und Knochen“ im absolut bezaubernden Theatiner Kino gegangen. Der Film war gut. Ich liebe Marion Cottilard. Der männliche Hauptdarsteller  ist mir irgendwie den ganzen Film über fremd geblieben, aber man kann den Film schon wirklich gut gucken. Französisch mit Untertiteln. Ich spreche ja kein Wort Französisch -ausser Baguette und Jeanette, aber es wird irgendwie sehr wenig gesprochen so dass man easypeasy die Untertitel lesen und dabei den Film gucken kann. Danach gabs noch ein Bier in der Bar Commercial – Samstagabend mit DJ und Loungemusik. Nett.